Seiteninhalt

"Jugend musiziert": SchülerInnen der Kreismusikschule erfolgreich

Eutin. Auch in diesem Jahr waren SchülerInnen der Kreismusikschule Ostholstein beim Wettbewerb “Jugend musiziert“ sehr erfolgreich.

So erspielten sich aus der Klasse von Andreas van Zoest in der Wertung Sologitarre folgende MusikerInnen erste und zweite Preise:

• Max Born RW (Regionalwettbewerb) 1. Preis 22 Punkte

• Sebastian Freyer RW 1. Preis 24 Punkte, LW (Landeswettbewerb) 2. Preis 22 Punkte

• Sönke Jensen RW 1. Preis 22 Punkte

• Kian Kamrath RW 1. Preis 23 Punkte, LW 2. Preis 22 Punkte

• Lotta Schirmer RW 1. Preis 22 Punkte

• Dominik Schmelter RW 1. Preis 24 Punkte, LW 1. Preis 23 Punkte

• Onno Kind RW 1. Preis 25 Punkte, LW 1. Preis 24 Punkte

Von oben und von links nach rechts: Dominik Schmelter, Onno Kind, Kian Kamrath, Lotta Sophie Schirmer, Sebastian Freyer, Max Born, Sönke Jensen

Aufgrund von Corona waren die Bedingungen dieses Jahr ganz anders. Normalerweise findet der Wettbewerb am Anfang des Jahres natürlich präsent statt, dieses Jahr mussten die Teilnehmer Videos einsenden. Diese wurden dann von einer Jury bewertet.

Neben den eigentlichen Wertungsspielen konnte demnach auch keine Begegnung zwischen den NachwuchsmusikerInnen stattfinden - der Austausch untereinander ist mit das Schönste am Wettbewerb und motiviert jeden nochmal mehr. „Leider können wir aufgrund der aktuellen Lage kein Preisträgerkonzert veranstalten“, bedauert Petra Marcolin, pädagogische Leiterin der Kreismusikschule Ostholstein, „aber sobald es möglich ist, werden wir den jungen InstrumentalistInnen eine Plattform bieten. Wir sind nämlich sehr stolz, dass SchülerInnen unter diesen besonderen Bedingungen die Kreismusikschule so fantastisch repräsentiert haben – auch weil sie durch kompetente MusikpädagogInnen darauf vorbereitet werden.“

Die beiden Gitarristen Onno Kind und Dominik Schmelter erspielten sich zudem eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Dieser soll Ende Mai 2021 in Bremen und Bremerhaven stattfinden.

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ findet jedes Jahr in ganz Deutschland statt. Die Teilnehmer spielen Musikstücke aus unterschiedlichen Epochen, wobei sich die Anforderungen des Vortrags nach der Altersgruppe und den Ausschreibungen in den einzelnen Instrumenten-Kategorien richten.

Auskünfte und nähere Informationen erteilt das Büro der Kreismusikschule Ostholstein in Eutin, Tel. 04521 788-560 oder -550. www.kreismusikschule-oh.de

Die Kreismusikschule ist übrigens auch auf facebook + instagram!